Besuch des Weltladens in Vaihingen/Enz

Besuch des Weltladens in Vaihingen/Enz

Der Weltladen in der Stuttgarter Straße ist entzückend eingerichtet und wird von überwiegend ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen betrieben. Einzig eine Mitarbeiterin wird auf Minijob-Basis bezahlt, die den Dienstplan organisiert, die Einkäufe steuert und die anfallenden Büroarbeiten erledigt.

Alle personalbezogenen Ausgaben und die Ladenmiete werden durch den Handel der FairTrade-Produkte erwirtschaftet und der Gewinn kommt den Kooperativen in Afrika zu Gute. Hier wird Entwicklungshilfe gelebt!

Da immer mehr Menschen in Deutschland ehrenamtlich in den Weltläden arbeiten und viele Verbraucher inzwischen bereit sind, für diese fair-gehandelten Produkte freiwillig und gerne mehr zu bezahlen, bekommen die Menschen in den ärmeren Regionen unserer Welt auch mehr Unterstützung.