Kandidatur als Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Ludwigsburg

Kandidatur als Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Ludwigsburg

„Ich hatte bereits angekündigt, dass ich für den Kreisvorsitz in Ludwigsburg kandidieren werde, wenn unser Kreisvorsitzender Lars Barteit wegen der sich abzeichnenden beruflichen Entwicklung nicht erneut antritt.

Nachdem nunmehr feststeht, dass Lars sich nicht erneut um den Vorsitz im SPD-Kreisverband Ludwigsburg bewerben wird, habe ich den Kreisvorstand über meine Kandidatur benachrichtigt.

Als Kreisvorsitzender möchte ich mich dafür einsetzen, dass unsere SPD im Kreis als die erste Adresse in Fragen der gesellschaftlichen Gerechtigkeit, z.B. chancengerechte Bildung, bezahlbarer Wohnraum, Stärkung der Position von Alleinerziehenden oder für mehr Schutz von Arbeitnehmern wahrgenommen wird. Die Menschen erwarten von der Sozialdemokratie die Übernahme einer Führungsrolle beim politischen Diskurs von wichtigen gesellschaftlichen Themen. Dies gilt zum Beispiel für TTIP. Hier müssen wir als Kreisverband die notwendige und kritische Diskussion auch weiterhin organisieren und gestalten.

Die Oppositionsarbeit in Baden-Württemberg sehe ich als Chance, unser sozialdemokratisches Profil zu schärfen. Bereits die ersten Entscheidungen der grün-schwarzen Regierung machen deutlich, wie wichtig sozialdemokratische Politik für die Menschen im Land ist: die Zerschlagung des Integrationsministeriums sowie die Unterordnung von Arbeitnehmerinteressen durch die Zuordnung dieses Bereichs in das Wirtschaftsministerium lassen erahnen, in welche Richtung sich die Landespolitik in den nächsten Jahren entwickeln wird. Auch beim Umgang mit der rechtspopulistischen AfD kommt der SPD eine zentrale Rolle zu. Keine Partei sonst ist aufgrund ihrer Geschichte, ihrer Ideologie und der Zusammensetzung ihrer Mitgliedschaft in der Lage, sich der von der AfD betriebenen Spaltung unserer Gesellschaft entgegenzustellen und aufzuzeigen, dass Hass die Probleme unserer Gesellschaft nicht löst, sondern verschärft.

In den nächsten Wochen freue ich mich auf gemeinsame Gespräche mit Genossinnen und Genossen in den Ortsvereinen im Kreisverbad Ludwigsburg.“ so Karaahmetoglu am 17.05.2016.