Mediale Aufmerksamkeit um den Bundestagskandidaten

Mediale Aufmerksamkeit um den Bundestagskandidaten

Die letzten beiden Wochen im Wahlkampf des SPD-Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Ludwigsburg standen ganz im Zeichen medialer Aufmerksamkeit. Die Bietigheimer Zeitung, die Ludwigsburger Kreiszeitung sowie die Stuttgarter Zeitung hatten zu ausführlichen Interviews geladen. Dabei standen neben den politischen Standpunkten von Macit Karaahmetoğlu auch dessen persönliche Erlebnisse und Erfahrungen im Vordergrund. Besonderes Interesse weckten auch die vom SPD-Kandidaten eingesetzten Wahlkampftechniken Facebook und Tür-zu-Tür-Wahlkampf.IMG_0197

Eine besonders originelle Art der Kandidatenvorstellung hatte die Ludwigsburger Kreiszeitung gewählt: Das Fotointerview „Ohne Worte“ sah vor, dass der Kandidat Fragen zu seiner Person, Hobbys und Alltagssituationen rein pantomimisch darstellte. „Im Gegensatz zum normalen Textinterview stellt diese Art des Interviews eine ganz persönliche Seite des Befragten in den Vordergrund. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht, wie man hoffentlich auf den Fotos sieht“, sagte der SPD-Bundestagskandidat.IMG_0039

IMG_0043